Referenzen „Lehrstelle“

Ohne viel Vorbereitung einsetzbar

Die Karten „Lehrstelle“ vom ESBE-Verlag haben eine klare Struktur und sind ohne viel Vorbereitung im Unterricht einsetzbar. Meine Schülerinnen und Schüler nutzen die Karten in Gruppen und bereiten sich unter anderem so auf ihre anstehenden Vorstellungsgespräche vor. Sowohl von Schülerseite als auch von mir eine klare Kaufempfehlung!

Marina Ehrmann, Lehrerin in der Sekundarschule Bichelsee-Balterswil

Besser vorbereitet in die Gespräche

Meine Sekundarschüler haben nach einer minimalen Instruktion meinerseits in 4-er Gruppen zuerst die Tipps auf den Karten durchgelesen und anschliessend abwechslungsweise die Fragen zum Bewerbungsgespräch beantwortet.
Es hat ihnen grossen Spass gemacht, auf spielerische Weise mit Hilfe der gut ausgewählten Fragen ein Bewerbungsgespräch zu simulieren. Dies half meinen Schülern, besser vorbereitet in entsprechende Gespräche mit Lehrmeistern und Ausbildungsverantwortlichen zu gehen.

Urs Poltéra, Lehrer in der Sekundarschule Auen, Frauenfeld

Einfache, spannende, spielerische Art, sich vorzubereiten

Mein Sohn ist aktuell auf Lehrstellensuche. Leider wird der Aspekt des Vorstellungsgesprächs viel zu wenig beachtet; insbesondere die Vorbereitung, das Auftreten und die Körpersprache werden nicht wesentlich geschult. Das Kartenset weist die Jugendlichen auf viele Aspekte und Stolpersteine hin. Es werden Punkte aufgegriffen, die den Lehrstellensuchenden nicht bewusst sind, z. B. Körperhaltung, Händedruck etc. Das Kartenset hilft auch wesentlich mit den gestellten Fragen: Vieles, was an Vorstellungsgesprächen tatsächlich gefragt wird, kann so vorgängig geübt werden. Besonders positiv finde ich, dass die Karten keine Lösungen vorgeben, sondern der Benutzer selbst eine eigene Lösung erarbeiten muss. Ich kann das Kartenset als Vorbereitung vorbehaltlos weiterempfehlen. Eine einfache, spannende und spielerische Art, sich auf Vorstellungsgespräche vorzubereiten.

Peter Eisenring, Geschäftsführer Tempro Personal Frauenfeld GmbH